Station 2

Für Menschen mit mehrfacher Behinderung

Die Station 2  ist spezialisiert auf mehrfachbehinderte Menschen, die von Epilepsie betroffen sind. Ein Schwerpunkt ist die Untersuchung und Behandlung komplexer Epilepsiesyndrome unter Einbeziehung verschiedener komorbider Störungen. Die Station 2 verfügt über drei Plätze zur Langzeit-Video-Überwachung, um eine möglichst exakte Diagnose der Anfälle erstellen zu können. Insgesamt können auf der Station 2 gleichzeitig 16 Patienten betreut und behandelt werden. Die Station 2 in der Übersicht:

  • Diagnostik und Therapie von Mehrfacherkrankungen im Kontext des Epilepsiesyndroms
  • Videoüberwachung
  • Heilerziehungspflege
  • Snoezelenraum zur Entspannung
  • Ergo- und Physiotherapie
  • enge Kooperation mit anderen medizinischen Fach­gebieten
  • Rooming-in

Anna-Lena Friedo
Oberärztin
// Kontakt

Silke Scheer
Pflegerische Abteilungsleitung
// Kontakt

Anmeldung für Patienten
Tel: 03338-752 200