Station 4

Psychosomatische Störungen bei jungen Erwachsenen

Unsere Station 4 für psychosomatische Epileptologie richtet sich an junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren. Sie verfügt über 6 Betten und erlaubt eine kombinierte epileptologische und psychotherapeutische, gegebenenfalls auch psychiatrische Behandlung in einem stationären Umfeld, ausgerichtet auf die besonderen Bedürfnisse junger Erwachsener mit Anfällen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Diagnostik und Therapie dissoziativer Anfälle. Die Station 4 in der Übersicht:

  • Diagnostik und Therapie psychischer Komorbidität bei Epilepsie
  • Diagnostik und Therapie dissoziativer (psychogener nicht epilep­tischer) Anfälle
  • stationäres psychotherapeutisches Angebot mit Einzel- und Gruppengesprächen Kunst-, Physio- und Ergotherapie
  • Klärung beruflicher Perspektiven, gegebenenfalls ausführliche ­neuropsychologische Diagnostik
  • Förderung einer alters- und erkrankungsgemäßen ­Verselbstständigung

Dr. Hedwig Freitag
Psychotherapie (HPG)
Klin. Neuropsychologin (GNP)

// Kontakt

Silke Scheer
Pflegerische Abteilungsleitung
// Kontakt

Anmeldung für Vorgespräche bitte unter
Tel: 03338-752 300